Fast nur noch ein Monat bis Weihnachten… *ahhhhh*. Dank der Mollie bin ich ja bereits seit August in Weihnachtstimmung ;o) Gestern z. B. habe ich beim Karstadt den ganzen Tag Knooking-Workshops gegeben, wo wir die kleinen Rentiersäckchen aus Mollie 13 geknookt haben. Als Variation dieser Säckchen hatte ich Weihnachtskugeln geknookt, die ich neulich mal in unsere Tanne gehängt hatte um sie zu fotografieren, da kam mir die Idee, solche Maki Weihnachtskugeln als Stickdatei zu machen…

141121_weihnachtskugeln

Sonja hat für Makis spleenerne Idee mal wieder alles stehen und liegen lassen und  ganz flink als wunderbare Stickdatei umgesetzt, die Jute ;o*
Die Appli-Motive in Kreisform können als Weihnachtsbaumkugel benutzt werden. Sonja hat extra noch jeweils eine gespiegelte Datei erstellt, dass zwei Teile gegeneinander genäht werden können. Als Geschenanhänger sind sie auch toll. Das kleine Rentier mag ich ganz besonders gern <3
Aber Maki wäre nicht Maki, wenn da nicht noch mehr ginge…
Die Motive funktionieren auch als Kreise, also ohne den Aufhängerpöppel einer Weihnachtskugel, die Farbe kann man einfach weglassen, die Outline darunter ist komplett durchgestickt. So entstanden noch folgende Teile:

141121_schneemann_earbags

In Ermangelung von 80’s Ohrwärmern habe ich in den Untiefen unserer Winterschublade gekramt und meine alten Earbags gefunden und spontan mit kleinen Schneemanhäubchen überzogen ;o) Wie ‘ne Art Plastikspange werden die Dinger direkt an den Ohren befestigt – rangeklappt – halten sie so schön warm. Ich habe auf Fleece gestickt und um die Outline ca. 2 cm herum abgeschnitten und die Teile mit Gummi gesmokt. Passt prima darüber!

141121_robin_kirschkernkissen

Das niedliche Rotkehlchen passte prima auf meinen neuen Kirschkernkissenüberzug. Als Gefieder habe ich hier, wie beim Rentier auch, Randstücken von Lederresten genutzt, die ich total gerne beim Leder-Hoffmann in München kaufe. Ein ganz großartiger Laden, by the way. Da kann man aus Grabbelboxen im Keller, Leder kiloweise sehr günstig kaufen (Frau Jolijou und ich hatten da schon einige Wühltischartige Sessions ;o)

141121_schutzengel

Das Engelchen habe ich auf weißen 1-mm-Filz gestickt, die beiden Seiten möglichst passgenau aufeinandergesteckt und dann bis auf eine kleine Stopföffnung um den Kopf zusammengenäht, gestopft und dann geschlossen. Dann habe ich zwei Flügel aufgemalt und ebenfalls nachgenäht und ausgestopft. Oben habe ich ein schmales Farbenmix-Webband zwischen den Lagen eingenäht. So kann man den kleinen Schutzengel z. B. am Rückspiegel befestigen.

Weihnachtskugeln_650x650px

Hier nochmal alle Motive im Überblick. Die Stickdatei ist auch für den 10 x 10 Rahmen geeignet ;o) Und hier gehts lang zur Weihnachtskugel-Stickdatei.

Habt ihr schon das tolle neue Kleidchen des Kunterbuntshops gesehen? Das haben Sonja und ich zusammen ausgetüftelt.