Heute kam sie in den Zeitschriften- und Buchhandel, die neue, 13. Ausgabe der Mollie Makes. Es ist die Weihnachtsausgabe und sie ist prall gefüllt mit vielen schönen DIY-Projekten rund um das Fest der Liebe. Das Cover zieren zarte Lace-Stulpen, die eins-zwei-fix aus einem Hauch von Wolle gestrickt werden. Neben einer weihnachtlichen Tischdekoidee habe ich auch wieder ein Projekt in meiner Lieblingstechnik, dem Knooking, ausgetüftelt.

Die kleinen Rentiere sind geknookte Säckchen, die dank dicker Trachtenwolle und 6er Knooking-Nadel ganz flink nachgearbeitet werden können. So flott, dass sogar noch 24 Beutelchen für einen niedlichen Weihnachtskalender bis zum 1. Dezember fertig werden sollten ;o)

Wer knooken noch nicht ausprobiert hat, könnte auch zu einem der beiden Workshops kommen, die ich im November in Karstadt-Kreativabteilungen gebe. Am Freitag den 7. 11. bin ich im Karstadt Berlin am Kudamm von 15 bis 19 Uhr für alle Knooking-Willigen da. Am Donnerstag den 20.11. bin ich im Karstadt am Hauptbahnhof in München von 13  bis 18 Uhr. Ihr braucht euch nicht anmelden, kommt einfach zahlreich vorbei. Die Rudolph-Beutel haben übrigens die Knooking-Workshop-Teilnehmerinen auf der Kreativ-Welt Messe in Frankfurt letzte Woche bei mir gezaubert. Bis dato hatte noch Keine geknookt… ist wirklich eine einfache und tolle Technik! Die sympathische Hülya Deyneli von RTL-Hessen hat bei mir auch einen kleinen Knooking-Crash-Kurs gemacht, wir wurden dabei gefilmt, mit einem Klick auf den Screenshot unten könnt ihr den Fernsehbeitrag mit Hülya und Maki nochmal anschauen. War voll jut, aber immer wieder komisch meine Stimme zu hören ^^