Schon wieder ordentlich Zeit ins Land gegangen seit dem letzten Post… Menno. War die letzten Wochen wieder voll im Mollie Makes Modus. Nun ist die neue Mollie im Verlag und ich kann mich endlich mal wieder FREIzeitaktivitäten widmen *yeahhh* Während ich für die Mollie ein paar Adressen im Netz recherchiert habe, fand ich Umbrella Prints, eine australische Firma, die ganz wunderbare (Öko)Stoffe herstellt. Wie es der Zufall wollte, fand gerade noch die alljährlich ausgerufene Trimmings Competition statt. Aus einem Päckchen Randstücken, die man in ihrem Shop bestellen kann, zaubert man etwas, stellt es ins Netz und hofft dann auf Votes via Pinterest. Nun aber erstmal mein kleines Werk…

Ich habe mich für eine Laptoptasche für mein kleines frierendes MacBookPro entschieden. Wie ihr ja wisst, bin ich eine große Freundin des Wollfilzes. Er gibt eine ganz wunderbare “Leinwand” für die leuchtenden Umbrella Prints Stoffe (Version Super Girly ^^) ab.

Ganz oben könnt ihr meine 11 Stoffstückchen sehen, die in meinem Trimmings-Päckchen waren. Das Orange und Pink ist richtig cool NEON. Ich habe erstmal alle Stücke mit Thermofix hinterbügelt und dann meine Zeichnung des Fräuleins in entsprechender Größe auf Transparentpapier übertragen. Wo der Stoff in der Größe nicht reichte (z. b. beim Zopf) habe ich die Fläche einfach nochmal unterteilt. Das fertige Stoffpuzzle habe ich dann auf dem Filz platziert und festgebügelt. Anschließend habe ich mit der Nähmaschiene freihand “drübergemalt”. Ich mag diesen kruckeligen Look der Linien, das kann keine Stickdatei immitieren, man weiß vorher nie ganz genau, was am Ende rauskommt. Zum Schluß habe ich die Bäckchen, Wangen und Ärmchen noch etwas mit Textilmalstift in pink nachschattiert. Die Nähte der Laptoptasche habe ich diesmal neon-organge gewählt, das passte zu gut zum Rest.

Das Laptopkleidchen passt wie angegossen und leuchtet auch bei so dürftigem “Sommerwetter” fröhlich in den Tag.

Die Reste der Stöffchen habe ich in einer Schachtel gesammelt, denn mein nächster “Malen mit der Nähmaschine”-Kurs an der Münchner Volkshochschule kommt im November ja auch wieder ;o) Um mich mit der Nähmaschine freihand einzunähen, habe ich auf ‘nem Reststückchen mal drauflos gedoodelt. Werde ich noch verWURSTen, denn das gefällt mir auch sehr.

Morgen verlinke ich noch zu dem Competition-Board auf Pinterest, wäre lieb, wenn die ein oder andere dort für mich voten würde. Merci ;o*