Servus ihr Lieben. Die Vernissage am Samstag von unserer Verkaufsausstellung “Mit Zamperl, Hut und Dirndl” war sehr fein, die ersten Teilchen haben auch schon ein neues zu Hause gefunden. Mehr Fotos von Samstag zeige ich euch in Bälde nochmal, sowie die Zeiten, in denen ich Ladendienst schiebe ;o)

Heute wollte ich nur noch flink Bescheid sagen, falls jemand von euch gern einem Nähkurs von mir beiwohnen mag, seit heute sind die neuen Kurse buchbar. Es gibt wieder einen Vorweihnachtskurs, wo in zwei Tagen kleinere oder größere potentielle Weihnachtsgeschenke genäht werden. Den Montag davor gibt es eine kleine Zusammenkunft, wo Modelle und Materialen besprochen werden, damit am Wochenende gleich voll losgelegt werden kann. Der Januar-Kurs ist ähnlich angelegt. Da können verschiedene Taschen, Accessoires oder Alltagshelfer genäht werden.
Der Sonntagskurs wird anders sein. Nur ein Tag, an dem ich den Teilnehmerinnen zeigen werde, wie auch ohne Stickmaschine hübsch appliziert werden kann. Der Kurs heißt “Malen mit der Nähmaschine”.

In dem Kurs werden Sachen wie diese beiden Applitierchen gezeigt und am Ende des Tages wird jeder mit mindestens einer solchen Applikation nach Hause gehen, die dann später z. B. in ein Kissen oder Tasche intergriert werden kann. Es werden lediglich ein Stickrahmen und Lieblingsstoffrestchen benötigt. Wenn man den Dreh mal raus hat, geht diese Art der Applikation sehr leicht und intuitiv von der Hand.

Da alle Kurse am Wochenende stattfinden, eignen sie sich auch, wenn frau nicht aus München kommt. Die Vorbesprechungstermine sind nicht zwingend nötig, das kann auch per mail oder Telefon kurz “besprochen” werden. Ich würde mich sehr freuen, die ein oder andere von euch mal persönlich bei einem Kurs kennenzulernen!