Schon seit letztem Jahr hatte ich mir fest vorgenommen, heuer zur Wiesn, eine Stickdatei mit Dackel zu entwerfen. Davon hatte ich auch Sabine erzählt, sie gab mir sofort das Okay für ein passendes Webband. So hatte ich also eine ganze Zeit meine Vorhaben im Hinterkopf… Schlunzmaki kam aber leider ‘n büsch’n spät in die Puschen… Dank Sonnis wahnsinniger Arbeitsfreude- und Perfektion, kann so eine Stickserie in 2 Wochen zum Leben erweckt werden, auch die passenden Velouris hatte Elke in 2 Tagen gezaubert, nur bei Webbändern ist produktionsbedingt eher mit 6-8 Wochen zu rechnen… So kommen die bunten Wastl-Bänder und Etiketten zwar eine Woche zu spät für’s Oktoberfest, aber wie schrieb auf meiner Facebook-Seite das Münchner Lieblingskindl vorhin so schön: “…nach der Wies´n ist ja bekanntlich eh vor der Wies´n ;-)” Außerdem bieten sich ja auch so noch breite Verwendungsmöglichkeiten…

Das Webband ist 15 mm breit, gibt es in den Farben grün, orange und blau. Die Webetiketten sind 47 mm breit und 34 mm hoch. Das Band, schön schlicht gehalten, bietet viel Platz für verZIERtes Aufnähen oder Unterlegen mit Schrägband oder Zackenlitze und ist damit sehr wandelbar. Hier noch ein schönes Verwendungsbeispiel für die BänderverWURSTung ;o)

Die Würschtl-Wastls könnt Ihr ab heute Nachmittag, 06. Oktober, wie gewohnt bei Farbenmix in Euer Einkaufskörbchen legen…