Maki ist in letzter Zeit irgendwie extrem Blog-faul… Eigentlich mache ich ständig blogenswerte Sachen und knipse sie meist auch, aber das endgültige Fotobearbeiten und hochladen… *Pustekuchen*… Vielleicht muß ich da irgendeine Routine einführen, das das wieder besser wird. Nicht nur Bilder versauern hier, auch Produkte, die ich schon ewig in mein DaWanda-Lädchen stellen wollte… Einige von ihnen hatte ich in größeren Mengen für den DaWanda-Designmarkt hergestellt und nicht ganz verkauft.…

Diese Planentaschemit Frl. TONi für iPhone, Handy & Co z.B. wie gewohnt mit einer Kabeltasche auf der Vorderseite und Schnappverschluss oben.

So ein farbfroher Schlüsselanhänger, der gleichzeitig auch Flaschenöffner ist, darf an keinem Schlüsselbund fehlen. Beim Umzug meiner Schwägerin hatte ich leider keinen bei… ich wollte, ganz cool, mit einer Bierflasche eine andere öffnen… mit dem Ergebnis, dass ich die neue Küche einer müffelnden Dusche unterzogen haben ;o)

Nachdem ich in diversen tollen Blogs (hier, hier oder hier) über diese Schrumpffolien gelesen hatte, wollte ich das auch unbedingt mal ausprobieren. Also Folien gekauft, bedruckt und in den Ofen damit… Nun ja, die Erfolgsquote lag bei mir bei 50%, der Rest rollte sich entweder unwiederbringlich zusammen oder war arg gewellt oder verzogen. Eine hübsche Sache, die aber ihren eigenen Schrumpfgesetzen folgt… Die Broschen, die in Ordnung sind, habe ich nun ins Shöppchen gestellt.

Eine Schlüsselschlaufe mit auf Plane gedrucktem Frl. Pliegenfilz, mit Wollfilz unterfüttert und unten mit einer Metallklammer zusammengehalten. So wie hier, hier oder hier gezeigt ;o)

Die kleinen Taschenspiegel mit Filzhülle wurden schon oft wieder nachgefragt, zum Markt hatte ich dann auch ‘n ganzes Rudel gepresst und mit Filzhüllen umMANTELt. Die kleinen Knöpfchen sind auch selbstdesignt aus geschrumpfter Folie.

Vielleicht ist ja was für Euch dabei ;o)