Ihr Lieben, ich hoffe Ihr hattet ein schönes und entspanntes Weihnachtsfest.
Auch wenn die Produktion selbstgemachter Geschenke immer etwas zeitintensiver ist als kaufen, möchte ich es nicht missen sie zu verschenken… ;o)

Damit die putzigen USB-Tierchen nicht “frieren” müssen, habe ich ihnen kleine bunte Mini-Täschchen mitgegeben. Flink fertig dank Kai-Anjas großartiger In-the-Hoop-Täschlein-Datei.

Mama hat passend zu ihrem weiß-rot-grauen Wohnzimmer ein Bauernreigen-Kissen bekommen. Richtig kuschelig dank Walkloden und auch schön in gedeckten Farben.

Da sie so gern Gemüse isst, habe ich ihr bei Elke für ihre Küche ein modernes Wandbild schneidplotten lassen. Ich bin richtig begeistert vom Ergebnis.

Meine Schwägerin bekam ein extra großes gepolstertes Kosmetiktäschlein, innen und außen aus Wachstuch. Da Bine TONis Haarvolumen hat, hab ich sie ihr in passendem blonden Schopf aufgestickt ;o)

Selbst aus den minikleinen Testswatches von Spoonflower oder Stoff’n können Geschenke werden… Hier ein Nadelkissen.

Für Papas Kaffeekänn’sche gab’s einen Coffeecozy aus 3mm dickem Merinowollfilz bestickt mit dem Miss Coffeebean-Freebie. Dazu passend noch 4 Untersetzer, ebenfalls mit dem Böhnchen bestickt.

Auch zwei Telefone bekamen eine stylische Verpackung.

Meine Schwiegermama bekam ein Notitzblock-to-Go aus Filz, Ton-in-Ton mit einem Bauernreigen-Hühnchen bestickt. Passend dazu das Bauernreigen-Blöckchen und die Postkarten.