Heute auch mal wieder an 12 von 12 gedacht… Dank der neuen leichten Outdoor-immer-dabei-Knipse auch den ganzen Tag durchgehalten, ohne einen Schulterschaden davon zutragen ;o) Ist auch toll einfach mal schnell in die Manteltasche zu greifen und fix aus der Hüfte zu knipsen…

Früh im “Büro”, so wie die letzte Zeit immer. Danke, liebes Buch *höhö* ;o.

Noch flink Rechnungen zu ein paar Dawandabestellungen geschrieben.

Dazu die entsprechenden Stempel montiert. Und noch ein paar Minis, mit den tollen neuen Stempelhölzchen, die mir die liebe Rike verraten hatte, für ein Treffen am Nachmittag. Dann alles flink verpackt und eingetütet.

Mittags dann Friseur-Termin in der alten Heimat…

Noch schnell was zu Futtern besorgt…

Über die STUeRMische Brücke im Platzregen gehetzt…

Bevor am Maki rumgeschnibbelt wurde…

In meiner “Akte” fand sich überraschend noch ein Maniküre-Gutschein für eine Empfehlung für diesen Friseur, die ich im Sommer mal einer Freundin gegeben hatten. Och nich schlecht ;o)

Die Frisur sitzt wieder und die Nägel ungewohnt lackiert…

Die Dawanda-Päckchen in der ehemals angestammten Post abgegeben *schnüff*…

In der Stadt wurde schon fleißig weihnachtlich dekoriert…

Tagesabschluss, Geschäftsessen.
Das waren Makis 12 von 12 im November. Wer noch mitgemacht hat könnt ihr wieder bei Frau Kännchens Sekretär schauen ;o)