Wie auch die letzten Jahre war es heuer zum Oktoberfest wieder wunderbares Wetter mit blauem Himmel, kleinen Wölkchen und Sonne satt. Allerdings waren die Temperaturen sehr unterschiedlich, am letzten Sonntag war es sehr frisch, gestern hingegen sehr schön warm ;o)

{1} was ein Wetterchen… {2} schlimme Fahrgeschäfte… {3} ausstaffierte Pferde {4} Schwesterlein trotz Kurzhaarfrisur obligatorische Zöpfe eingeflochten {5} Zuckerwatte, ein Muß {6} Kettenkarussellausblick {7} so hoch hinaus dann doch nicht… {8} “unser” Zelt {9} mußte sich der Mo natürlich wieder von durchrütteln lassen {10} kleine Glasmarkierer geschenkt bekommen, sehr praktisch bei 10 Maß’ Bier auf’m Tisch {11} muß ja nicht immer Geflügel sein, Matjes auch sehr lecker {13} Maki hat sich wieder lange an ein einer RadlerMaß aufgehalten *g* {14} bei Touris beliebt, KunstFilzHüte… {15} Lebkuchenauswahl {16} Andi, Schwesterlein und Maki beim Kettenkarussellfliegen…

{1} mit diesem Mörderteil mußte ich mich in 3 Drehungsebenen durchnudeln lassen… schreien aus vollem Halse inklusive ;o) {2} am ersten Sonntag im neuen Dirndl {3} nochmal die eingehäkelten Pferde {4} die Stimmung im Armbrustschützenzelt finde ich immer sehr angenehm, nicht zu laut, voll oder hipp {5} how to tie a bow {6} am zweiten Sonntag durfte das Täschlein vom letzten Jahr mit Maki ausgehen {7} putziger Glasmarkierer in bleu {8} die leckeren Riesnbrezn {9} Andi im Kettenkarussellhimmel

War wieder ein tolles Volksfest und durch das Rauchverbot auch noch schöner in den Zelten. Es wurde ja vorher gewarnt, dass es dann nach anderen “Sachen” müffeln würde, fand ich jetzt aber nicht. Minga im September/Oktober ist immer eine Reise wert ;o)