Hab mich hier ja in letzter Zeit arg rar gemacht *hüst*. Meine Zeit rennt nur so dahin… Noch 55 Tage bis Manuskript-Abgabe. Da bleibt leider nicht viel Raum für anderes.
Letzte Woche hat mich meine liebste Freundin Ani besucht. Da habe ich mal wieder ein bißchen außerBUCHlich genäht. Die beiden Handytaschen haben uns so gut gefallen, dass sie im Winter dann auch ins Shöppchen einziehen werden.

Einige neue Stempel hatte ich schon im letzten Monat entworfen, letzte Woche kamen dann noch ein paar hinzu. So hat das Shooting, die Bildbearbeitung und der Einstell-Marathon Sinn gemacht. Dit dauert immer lange… *püh…

Die Fischlis finde ich so süß, dass ich sie unbedingt nochmal als kleine Stempel haben wollte. Fischli I. mit ∅ 15mm, Fischli II. mit ∅ 20mm und Fischli III. mit ∅ 20mm. Miss Coffeebean ziert ja schon so einige BecherPullis in der Republik ;o) Als Stempel habe ich ein bißchen mit ihr rumprobiert und ein tolles Rastermuster hinbekommen. So sieht es aus, als ob Miss Coffeebeans Körper eine hellere Farbe hat als ihr Haar. Das Mausmädchen mochte ich als Velours schon sehr gern, als Stempel find ich sie auch toll. Im Kreisbutton schaut sie auch so herrlich möffig ;o) Herzchen mit Rand und voll, fehlten mir auch noch im Sortiment. Das Blumensträußchen aus der Stickserie hatte es mir auch angetan, da habe ich es als selber-mach-Stempel-Set angelegt. Die Blümchen können ganz individuell in verschiedenen Farben gestempelt werden. Nur noch Stiele und Schleifchen rangemalt, fertig. Dass ich Gummistiefel liebe ist ja nix neues… Dieses Stiefelpaar macht Laune, beim über’s Papier “wandern”. Das Regenschirmchen wäre ja vielleicht auch was für Merry Poppins *g*. Für alle, die sich ein Do-it-yourself-Sträußchen nicht zutrauen, gibt es auch einen fertigen Blumenstrauß-Stempel.