Unser Balkön’sche beherbergt ja allerlei Nutzpflanzen. Erdbeeren, Himmbeeren und Zitronen kann ich seit Juni ab und zu ernten. Zwar immer nur was für’n hohlen Zahn, aber immerhin ;o) Unsere Weinreben hatten im letzten Jahr nur wenig getragen, im Frühling ordentlich von mir zurückgestutzt, haben sie dieses Jahr mehr Träubchen gezaubert. Bevor die blöden Wespen mir meine Ernte von innen aufknabbern, habe ich sie heute morgen geerntet.

(1) Letzte Woche waren sie noch grüner. (2) Heute früh an der Rebe. (3) Gewichtsbestimmung, stattliche 292g Frucht ;o) (4) Gut verpackt, zum nach & nach wegschnabulieren.

Aus der vorletzten Ernte (1kg und ‘n bißchen) hatte ich mehere Gläser Weingelee gekocht. Dazu reicht’s dieses Jahr leider nicht. Naja, vielleicht nächstes Jahr ;o)