Letztes Wochenende war es mal wieder so weit, Tanja kam aus dem Pott nach Minga gedüst. Beim letzten gemeinsamen Siebdruckkurs im Winter hatten wir schon richtig viel Spaß ;o)
Da die Puppe schon mittags eintrudelte, konnten wir gleich in die Innenstadt aufbrechen um Besorgungen für’n Kurs & Fotos für Vorlagen zu machen.

Bei uns in der Au ist’s so schön grün. Da haben wir ein paar Schätzchen im “Dickicht” gefunden und abgelichtet. Die wunderschönen Sommerblümchen sind im ehemaligen Botanischen Garten direkt am Stachus zu bewundern. Toll um ein Päuschen auf’m Schatten oder Sonnenplätzchen zu machen.


Im traumhaften Einrichtungs-, Stoffladen Kokon haben wir einige Sächelchen “erbeutet”.
Beim Dallmayr wurde leckerstes Hüftgold erworben. Nach Hause ging’s dann per Bus ;o)

Samstag früh gab’s erstmal ein zünft’ges WeißWURST-frühstück ;o)
Im Kurs haben wir noch flink die mitgebrachten Stöffchen in Form & Größe gebracht. Diesmal haben wir “nur” 2 Siebe belichtet, was wesentlich stressfreier und entspannter war. Das Volkshochschulgelände in Milbertshofen ist ganz zauberhaft. So hübsch bepflanzt. Mittags haben wir in der Sonne überbackene Toasts verputzt. Am Ende des Tages waren wir beide ganz schön abgekämpft… Der Rücken ziepte, ob der ungünstigen Bückhaltung…
Die Druckergebnisse entschädigten für wenig Schlaf und schmerzende Gliedmaßen ;o)
War wieder echt dufte im Doppelpack mit Tani zu arbeiten und wochenzuenden *g*

Geshootet habe ich die Schätzchen schon, den Post dazu gibt’s heute abend oder morgen früh.