Im Frühsommer gibt’s ja immer das knackigste Gemüse. So auch hier. Ganz neu und erntefrisch vom Kunterbunt-Hof kommt das heutige Angebot. Sechserlei Gemüse: Möhrchen, Brokkolino, Zwiebelchen, Tomatschki, Pilzis und Rübchen. Die Kleinen können als einfache Outline gestickt werden oder als Fransenappli. Ab 19. Juni im Kunterbunt-Design-Shop erhältlich ;o)

Der Brokkoli ziert den Latz. Auf die Bauchtasche habe ich “Hier kocht Mutti noch selbst!” gestickt ;o) Auf einen breiten Leinenstreifen habe ich die restlichen Gemüsekerlchen gestickt. So gut beSCHÜRZt kocht Mutti doch wirklich gern…

Als ich die Schürze heute fertig gestickt habe, hatte ich ein uraltes lila T-Shirt an. Als ich das Rübchen auf der Schürze fertig hatte, fand ich das so süß, das ich auch noch gern ein Shirt mit dem Motiv wollte. Kurzer Hand mußte das alte Hausshirt “dran glauben”. Mama hat uns früher oft Rübchen genannt, falls ihr mit dem Spruch nix anfangen könnt ;o)

Als Outline gestickt finde ich die Veggies auch echt süß. Hier mal wieder ein Teatowel.

Dieses süße Kerlchen war der erste Versuch der Stoffappli. Wegwerfen wollte ich den Kleenen nicht, so habe ich ihn mit Randsteg ausgeschnitten hinten zusammengeklebt. Fertig war Tomatschki der Serviettenring ;o)
Diese Serie ist was feines für den Sommer/Garten. Ist auch sehr flink gestickt. Viel Freude beim Ernten!