Sich einfach mal Freitag Nachmittag ins Auto schwingen und 40km durch idyllische Landschaften bei Sonnenschein cruisen, daß geht natürlich nur am Feiertag ;o) So haben wir uns gestern, jenseits der Autobahnen, gen Süden aufgemacht, nach Kirchbichl im Kreis Bad Tölz. Unterwegs viele Feste mit Maibaum. Hätten wir uns in Schale (Tracht) geworfen, hätten wir da zünf’tg mitfeiern können. Aber in “zivil” ;o) sind wir weitergefahren.

Nach einem schönen Spaziergang durch den wunderbar saftig grünen Wald hatten wir ordentlichen Hunger… Den Jägerwirt hatten wir uns vorher schon zum Schmausen ausgesucht. Für ein Essen im hübschen Biergarten war’s leider schon ein bißl frisch, so haben wir uns in die Stub’n gesetzt.


Die gemütliche Gaststub’n


Leberknödlsupp’n


Entrecôte mit Bärlauchbutter, Rösti & Salat. Vom großartigen Erdbeerparfait hat Triefnasenmaki leider keen Foto mehr geschossen… Das Essen war super lecker! Wir kommen sicher wieder ;o)