Der Donnerstag war für Maki kein so doller Tag. Im Zug wollte ich gemütlich ‘n bißchen am Laptöpp’sche arbeiten und später noch ein DVD-Filmchen schauen… Pustekuchen, das macbook’chen machte keen Pieps mehr, schnief ;o( [Das Kleine habe ich gleich gestern an der Genius Bar des Münchner Apple Stores dem Mac-Doktor übergeben. Super nett & kompetent] So zog sich die, dank einer saftigen Verspätung des Zuges von 1 1/2, auch noch auf 7 Stunden angewachsene Zugfahrt wie Kaugummi… Dann “sprang” mir zum Ausstieg auch noch ‘n Riese auf’n Zeh, meine Laune war, sagen wir mal, mäßig ;o)

Zu Hause wartete dann ein ganz zauberhaftes Geburtstagspäckli von der liebsten Ulli auf mich. Gefühlte 100 Päckchen waren da zu öffnen… Stöffchen, Umschläge, Blümlis, ein Kosmetiktäschli im Lieblingsdesign und dann noch ‘n richtig großes Päckchen… eine absolut spitzenmäßige Traumtasche… hach, Ulli hat ech ‘n Piep’s ;o) 1.000 Dank, Süße!

Der beste Mo’ der Welt hat Maki auch wieder ein wunderhübsches Sträußchen zusammengestellt.

Das Makro-Objektiv wird noch geliefert, damit kann ich dann meine Produktfotos noch ‘n Tick besser in Szene setzen ;o)

Ich danke Euch Süßen für die vielen lieben Glückwünsche!