Die letzte Woche war ja schon sehr arbeitsintensiv… Meine Urlaubsrückstände sind immer noch nicht ganz aufgearbeitet und dann gestern auch noch in den top5 bei DaWanda… Das heißt viele, viele neue Bestellungen.

So habe ich zwar meine New York Fotos schon gesichtet, aber leider noch nicht ausgewählt und bearbeitet. Hoffe ich schaff’s bis zum Wochenende, nicht, daß ich schon wieder alles vergessen habe ;o)

Heute habe ich für eine ganz liebe Kundin ein iPhonetäschlein genäht. Sie hatte’s im StyleLab selbst zusammengestellt, da das iPhönsche aber um einiges größer ist als seine Handykumpels, sah’s so’n bißchen verloren aus, hat Maki noch’n bißl’ gepimpt ;o)

Und dann war heute neben einer Letterschming-Laptoptasche auch noch ein Schäfchen Modell zu nähen. Im Shop gab’s nur ‘ne im Computer “gebastelte” Version zu sehen, jetzt also richtig umgestezt aus Filz, Wachstuch & Co.

Virtuell ;o)

Virtuell

Realexistent

Realexistent

Der kleine Fliegenpilz im Hintergrund ist übrigens ein kleiner gut funktionierender Batterie-Ministaubsauger ;o) den wir über’s Internet käuflich erworben haben. Ähnliches gibt’s hier.