Kalte Jahreszeit = Wurzelgemüsezeit. Heute Mittag gab’s unser liebstes fleischloses Gericht. Es schmeckt sogar Männern… Schnell und einfach zubereitet ist es auch noch ;o) Gemüsepasta.

Ihr braucht für 4 Personen:

  • 4 Möhren
  • 1 Stange Lauch
  • 3 Pastinaken
  • 1 kleinere Petersilienwurzel
  • 1/4 Sellerie
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • Gemüsebrühe
  • Parmesan
  • Zucker, Salt, Muskat
  • Penne

Zuerst wird das Gemüse geputzt, gewaschen und in nicht zu kleine Stücke geschnitten (ihr wollt ja auch noch was beißen ;o) In der beschichteten Pfanne wird ein großer Löffel Ghee (ayurvedisches Butterfett, gibt’s im Bio-Laden oder Reformhaus) erhitzt. Jetzt wird Zucker in die Pfanne gegeben bis er eine leicht goldene Farbe hat. Nun kommen die Gemüsestücke (außer Petersilie und Knoblauch) in die Pfanne und werden im Zucker glasiert und angebraten. Jetzt wird mit der Brühe aufgefüllt und Salz & Muskat dazu gegeben. Die Penne nach Packungsanleitung zubereiten. Wenn die Brühe fast verdampft ist und das Gemüse weich, gebt ihr den gepreßten Knobi und die gehackte Petersilie über’s Gemüse und schmeckt nochmals ab. Die Penne auf den Teller verteilen das Gemüse darauf anrichten. Parmesan und Pfeffer darüber. Fertig ;o)